Dezember 19, 2020

Maklerreform: Neue Aufteilung der Maklerkosten ab 23.12.2020 Hohe Immobilienpreise in stark nachgefragten Lagen sorgen für hohe Kaufnebenkosten. Kommt zur Grunderwerbsteuer und den Notarkosten eine Maklercourtage von bis zu 7,14 Prozent des Kaufpreises, reißt

Mehr lesen